Petrus3
Eine Musicalaufführung in der Matthäuskirche





Mensch Petrus! – Musicalaufführung in der Matthäuskirche

Am Sonntag, den 3.Februar 2019, stand die ganze Matthäuskirche im Zeichen von Petrus, dem Jünger Jesu. Rund 40 Kinder im Alter von 3-11 Jahren und überwiegend aus der Christuskirchengemeinde stammend hatten sich für die Musicalaufführung „Mensch Petrus!“ angemeldet. Intensiv wurde am Wochenende davor unter Anleitung von Heike Fleckenstein (Musik) und Ute Libuda (Theater und Rollenspiel) im Matthäuszentrum geprobt. In verblüffend kurzer Zeit erarbeiteten sie mit den Kindern ihre Rollen sowie die Lieder und Bewegungen. Die Kinder probten eifrig entweder das Musical oder bastelten Kopfschmuck, Requisiten und Kulissen für die große Vorstellung in der Familienkirche. „Die Freude der Kinder war deutlich in ihren Augen zu sehen. Das Musical hat die Gemeinschaft enorm gefördert!“, so Pfarrer Barth nach dem Probenwochenende. Für das leibliche Wohl sorgte an diesen Tagen ein Helferteam aus Gemeindegliedern, Mitarbeitern des Matthäuskindergartens und Elternteilen der Darsteller.
Die Idee zu dem Musical entstand, so Pfarrer Barth, an Originalschauplätzen auf der Gemeindefahrt nach Israel und zwar auf dem Tempelberg in Jerusalem wartend. „Beim Warten hat man die besten Ideen!“ Das Projekt war geboren. Die Vorlage zum Petrus-Musical stammt ursprünglich von der „Kreativen Kirche Witten“; Heike Fleckenstein aus der Kirchengemeinde Dorsten arbeitete diese Fassung für die Bedürfnisse unserer Gemeinde um.
Am Tag der Aufführung waren die Schauspieler und Sänger ziemlich aufgeregt, aber die anfängliche Nervosität war verschwunden, sobald die ersten Töne von „Petrus – Ein starker Mann“ erklungen. Die Kinder tauchten in die Geschichte ein und sangen und bewegten sich im Takt der Musik, die live vom Dorstener Kantor Jürgen Remmers eingespielt wurde. Sehr stark waren auch die Leistungen der Hauptdarsteller, die eine Menge Text auswendig gelernt hatten und den Besuchern der Familienkirche die Petrus-Geschichte nahebrachten. Am Ende erhielt die Gruppe zu Recht einen tosenden Applaus und Pfarrer Barth sprach sicher vielen aus der Seele: „Mir fehlen die Worte! Ihr habt das fantastisch gemacht!“ Mit der ganzen Gemeinde zusammen wurde noch einmal das Anfangslied angestimmt und alle klatschten mit. Ein wunderbares Projekt und hoffentlich nicht das letzte Musical dieser Art in der Matthäuskirche!


Petrus1

Petrus2

Petrus3

Petrus5

Petrus6

Petrus7
Petrus8

Petrus9

Stefanie Brünenberg