mai 2„Ein nicht ganz gewöhnliches Frühjahrskonzert“

  findet am 5. Mai in der Dreifaltigkeitskirche statt.



Am Sonntag, den 5. Mai um 17 Uhr führt der Evangelische Bläser- und Posaunenchor Trinity Brass wieder in der Dreifaltigkeitskirche in Erle, Cranger Straße 327, sein Frühjahrskonzert unter dem Motto „Der Mai ist gekommen…“ auf.
Mit dem Untertitel „Ein nicht ganz gewöhnliches Frühjahrskonzert“ wollen die Erler Bläser auf einige Überraschungen und ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern und Musik aus Klassik, Pop- und Swing neugierig machen.
In diesem Jahr kommt der Popmusik einige Bedeutung zu. Zur Titelmelodie aus „Dinner for one“ gesellen sich dann das „YMCA“, sowie „Chariots of fire“, „Something stupid“ und andere. Carsten Böckmann von der St. Urbanus Kirche wird mit einem profanen Orgelvortrag ein wenig andere Klangfarben dazu beisteuern.

Dem Publikum wird ausreichend Gelegenheit zum Mitsingen von Volksliedern und Gassenhauern gegeben werden.

Die Moderation liegt in Händen von Johannes Norpoth, die Gesamtleitung bei H.-G. Nowotka.

Der Eintritt ist wie immer frei.


Plakat 2019 05 05 2